Pre Workout BoosterProdukt ReviewsProdukt Reviews

NP Nutrition – Doom im Test

Review: NP Nutrition Doom

Nachdem wir bereits von NP Nutrition den reinen Pump Booster The Future getestet haben, widmen wir uns nun dem Fokus Booster aus dem gleichen Hause mit dem Namen „Doom“. NP Nutrition bewirbt diesen Booster nicht explizit als Pre-Workout Booster, sondern sieht dessen Einsatzzweck auch als Pre-Cardio Stack, Lernbooster oder Gaming Booster.

BIld von dem NP Nutrition Doom

*Anzeige/Werbung

NP Nutrition – Doom

  • Sehr ausgeprägter Fokus
  • Gute Muscle-Mind-Connection
  • Eignet sich auch als Brain- oder Gamingbooster

Das ist enthalten: Inhaltsstoffe und Dosierungen

Menge pro Protion (1 Scoop / 10g)
N-Acetyl-L-Tyrosin1000 mg
DMAE-Bitartrat1000 mg
Alpha GPC300 mg
Rhodiola Rosea250 mg
Schisandra Chinensis200 mg
Koffein200 mg
Theobromin200 m
Bacopa Monnieri (55% Bacoside)300 mg
Ginkgo Biloba-Extrakt250 mg

Inhaltsstoffe des NP Nutrition Doom

11 Wirkstoffe sind enthalten, hauptsächlich abzielend auf den Fokus bzw. die Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung, wie es sich für einen Fokus Booster auch gehört. Die Serving Size beträgt 1 Scoop bzw. 10 Gramm. Enthalten sind insgesamt 30 Portionen.

N-Acetyl-Tyrosin: N-Acetyl-Tyrosin ist die acetylierte Form von L-Tyrosin und sorgt für dessen bessere Aufnahme und Bioverfügbarkeit. L-Tyrosin schärft den Fokus, wirkt motivationssteigernd und Müdigkeit entgegen. Mit 1000 mg liegt die Dosierung in einem optimalen Bereich, gängige Dosierempfehlungen liegen bei 300 mg bis 1500 mg.

DMAE –Bitartrat: DMAE bzw. Dimethylaminoethanol-Bitartrat ist ein Nootropikum und steigert die Konzentration der Neurotransmitters Acetylcholin, sodass Informationen zwischen Nervenzellen besser übertragen werden können. 1000 mg sind auch hier wieder sehr gut dosiert. Die tägliche Einnahmeempfehlung liegt zwischen 300 mg und 2000 mg.

L-Theanin: L-Theanin wirkt beruhigend, stressreduzierend und schärft zugleich den Fokus und das Konzentrationsvermögen. Im Zusammenspiel mit Koffein wirkt es den klassischen Nebenwirkungen von Koffein wie Nervosität oder einer erhöhten Herzfrequenz entgegen. 400 mg sind in enthalten, was dem oberen Ende der Dosierempfehlungen entspricht, die bei 150 mg bis 400 mg liegen.

Alpha GPC: Auch Alpha GPC ist eine Vorstufe des Neurotransmitters Acetylcholin und hat positive Auswirkungen auf die Gedächtnisleistung. Für Athleten besonders interessant ist die Wirkung auf den Trainingsfokus. Hier sind 300 mg enthalten, die meisten Hersteller empfehlen eine Einnahme von 300 – 600 mg.

Rhodiola Rosea: Dieser Wirkstoff ist in Deutschland auch unter dem Namen Rosenwurz bekannt. Rhodolia Rosea hilft beim Stressabbau und hebt die Stimmung.

Die Dosierempfehlungen bei täglicher Einnahme liegen bei 300 mg bis 700 mg. Aber auch weitaus geringere Dosen von etwa 50 mg können Erschöpfungserscheinungen vorbeugen, wichtig ist dabei allerdings eine tägliche Einnahme. Hier sind 250 mg enthalten.

Schisandra Chinensis: Dieser Wirkstoff – auch als chinesisches Spaltkörbchen bekannt – hilft Ängste und Stress zu reduzieren und die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Zudem wirkt Schisandra Chinensis Müdigkeit entgegen. Auch positive Effekte auf die Libido werden der Heilpflanze nachgesagt. Die Dosierempfehlungen schwanken von 500 mg bis 2000 mg. Hier sind 200 mg enthalten.

Citrus Aurantium Extrakt: Auch Bitterorangenextrakt genannt, noch besser bekannt unter dem Namen Synephrin. Synpehrin ist klassischerweise in vielen Fatburner enthalten.Empfohlen wird eine tägliche Menge von 30 mg Synephrin. Enthalten sind 500 mg des Citrus Aurantium Extrakts, wir können allerdings nicht sagen, wie viel mg hiervon tatsächlich Synephrin darstellen.

Koffein: Wie in (fast) jedem Booster darf auch hier das Koffein nicht fehlen. Mit 200 mg liegt eher eine Dosierung im unteren Bereich (für Booster) vor.

Theobromin: Allerdings ist hier neben Koffein noch Theobromin enthalten. Theobromin wirkt jedoch im Vergleich zu Koffein weitaus schwächer. Die Wirkung ist dafür langanhaltender. Hier sind 200 mg enthalten.

Bacopa Monnieri (55 % Bacoside): Wird auch kleines Faltblatt oder Brahmi genannt. Bacopa Monnieri Extrakt stellt die Funktion bestehender und die Bildung neuer Synapsen sicher und sorgt auf diese Weise für eine optimale Gehirnfunktion. In Brain-Boostern wird der Stoff auch deswegen gerne genutzt, weil er zudem Stress, Ängste und depressive Verstimmungen lindert.

Übliche Dosierempfehlungen liegen zwischen 200 mg und 300 mg pro Tag, dabei wird von einem Bacosid-Anteil zwischen 40 % und 50 % ausgegangen. Mit 300 mg treffen wir hier genau das obere Ende der gängigen Empfehlungen, dies sogar mit einem Bacosid-Anteil von 55 %.

Ginkgo Biloba-Extrakt: Ginkgo Biloba sorgt für eine bessere Durchblutung des Gehirns und damit einhergehend für eine Optimierung der kognitiven Leistungsfähigkeit. Zudem ist Ginkgo Biloba in der Lage, den Spiegel des Stresshormons Cortisol im Körper zu senken.

Eine Mindestdosis von 100 mg sollte enthalten sein, hier sind sogar sehr gute 250 mg enthalten.

Fazit Inhaltsstoffe:

Im Doom kommen einige Nootropika zum Einsatz. Bereits hier auf unserer Seite haben wir euch die 10 besten Nootropika vorgestellt, von denen gleich 4 dieser Nootropika in diesem Booster zu finden sind.

Hier gehts zum Nootropika-Beitrag!

Packungsdesign

Statt eines „Alienkopfes“ wie bei dem Pump Booster The Future blickt man hier direkt auf den Helm eines Soldaten aus der Zukunft. Darüber liegt der Schriftzug „Doom“ in silbernen Lettern. Das Design der Dose ist in den Farben Schwarz, Rot und Silber gehalten.

Es finden sich die Verzehrsempfehlung, die Inhaltsstoffe mit den Dosierungen pro Portion, die Zutatenliste, allgemeine Hinweise zu Nahrungsergänzungsmitteln, der Schriftzug „Made in Germany“ sowie die Firmenanschrift auf der Dose. Auch hier alles vorbildlich.

Geschmack und Löslichkeit: nichts für Feinschmecker

Erhältlich ist der Booster in drei Geschmacksrichtungen

  • Orange
  • Raspberry
  • Tropical

Getestet wurde auch von uns die Variante Orange, ebenso wie schon beim Pump Booster The Future. Die Einnahmeempfehlung liegt bei 1 Scoop (10 Gramm) 30 Minuten vor dem Training. Eine Empfehlung für die Flüssigkeitsmenge existiert nicht. Wir haben uns für rund 300 ml entschieden.

Nach dem Schütteln löst sich das Pulver fast komplett und rückstandsfrei auf.

Im Gegensatz zu dem Pump Booster The Future, der eine milchige Färbung aufweist, färbt sich das Getränk orange. Auch hier kommt der Orangengeschmack deutlich durch, jedoch ist bei diesem Booster die Bitternote nicht so stark ausgeprägt im Vergleich zu dem The Future. Geschmacklich gefällt der Doom uns damit etwas besser als der Pump Booster aus dem gleichen Haus, eine geschmackliche Offenbarung stellt sich dennoch nicht ein.

Geschmack
Löslichkeit

NP Nutrition Doom Wirkung

Vorweg: Kein Booster wirkt bei allen Konsumenten gleich, Wirkungsberichte sind deshalb immer subjektive Erfahrungsberichte. Der Booster wurde bei uns von zwei Teammitgliedern mehrmals getestet; die Empfindungen waren bei beiden ähnlich. Getestet wurde mit einem Scoop.

🤓 Wachheit und Energie (6/10)

Mit 200 mg Koffein und 200 mg Theobromin gehört der Booster nicht zu den Boostern, die dich brutal nach vorne katapultieren. Der Booster liefert ein gutes, solides Energielevel und lässt dich auch an müden Tagen wachwerden. Durch das Theobromin hat man außerdem ein länger wirkendes, dafür etwas sanfteres Energielevel als mit reinem Koffein. Das Theanin trägt dazu bei, eventuelle negative Koffeineffekte zu vermeiden.

🤯 Fokus und Drive (9/10)

Hier spielt der Booster seine Stärken aus. Der Mix aus den verschiedenen Nootropika beschert dir einen rasiermesserscharfen Fokus. Nicht nur im Gym, insbesondere bei kognitiv anspruchsvolleren Aufgaben spürt man, dass der Booster die Gedächtnisleistung pushed und deine kognitiven Fähigkeiten stärkt.

💪 Pump und Vaskularität ()

Keine Wertung, da keine Pump-Wirkstoffe enthalten sind.

😈 Performance und Erschöpfung (6/10)

Von der Performance her befindet man sich auf einem leicht überdurchschnittlichen Niveau, was einerseits dem Koffein und dessen „Wachheits-Effekt“ geschuldet ist, andererseits aber auch dem geschärften Fokus und der damit einhergehenden besseren Muscle-Mind-Connection. So kann man sein gewohnter Trainingspensum gut bewältigen und auch etwas darüber hinaus gehen, ohne übermäßig erschöpft zu sein.

☠️ Wirkungsende und Nebenwirkungen (8/10)

Die Wirkdauer beträgt rund 3 – 3,5 Stunden, wobei die Wirkung sanft abklingend ist. Die Wirkung des Koffeins lässt bereits etwas früher nach, während der Fokus noch weiter anhält. Nebenwirkungen konnten wir keine feststellen.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Günstig

Mit 34,90 Euro für 30 Portionen ist der Doom preislich sehr interessant, gerade in Anbetracht der hohen Anzahl an Nootropika. Allerdings muss bedacht werden, dass hier keine Pump Wirkstoffe enthalten sind. Wer hierauf Wert legt, muss natürlich den Booster noch etwas „stacken“, was sich dann wiederum natürlich auch auf den Preis auswirkt. Wir können den Booster aber uneingeschränkt zum Lernen oder auch als Gaming Booster empfehlen.

Over-all-Fazit

Auch der zweite von uns getestet Booster von NP Nutrition tut genau das, was versprochen wurde: Uns einen glasklaren Fokus liefern, gepaart mit einem soliden bis guten Energielevel. Pumps sucht man hier definitionsgemäß eher vergeblich (natürlich kann man auch über die Ernährung vor dem Training ein gewisses Level an Pumps erreichen). Wenn ihr einen Top-Fokus Booster zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis sucht, seid ihr hier richtig. Stacked euch einfach noch die Pump-Zutaten eurer Wahl dazu und ihr habt einen „vollständigen“ Pre-Workout Booster, der (fast) keine Wünsche offenlässt. Oder ihr macht es euch noch einfacher und kombiniert einen Scoop vom Doom mit einem Scoop vom The Future und habt so alles, was ihr für euer Training in Sachen Booster benötigt.

BIld von dem NP Nutrition Doom

*Anzeige/Werbung

NP Nutrition – Doom

  • Sehr ausgeprägter Fokus
  • Gute Muscle-Mind-Connection
  • Eignet sich auch als Brain- oder Gamingbooster
Auf einem Blick...
5.8
Unsere Bewertung
GOOD
  • Rasiermesserscharfer Fokus
  • Sehr gutes Preis/-Leistungsverhältnis
  • Eignet sich auch als Brain- oder Gamingbooster
BAD
  • der Geschmack ist ausbaufähig
Wachheit und Energie6
Fokus und Drive9
Pump und Vaskularität0
Performance und Erschöpfung6
Wirkungsende und Nebenwirkungen8

Ähnliche Artikel

Könnte dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"