BlackOut Supplements INSTINCT im Test

Zum Angebot

BlackOut Supplements „INSTINCT“ im Test „Crazy Pump, Intense Focus, Increased Energy, Increased Stamina, Promotes Recovery“ Lang ist es her, dass der Markt der Pre-Workout Supplements ein wahrhaftiges „Dark Horse“ an den Start gebracht hat.
Ein gänzlich unbeschriebenes Blatt, unter dem Radar der großen Hersteller wie Juggernaut Nutrition und Centurion Labz – deswegen aber noch lange nicht weniger gefährlich. Im Gegenteil, wie ein schwarzer Leopard, der Panther im dunklen Schatten der Sträucher, lauert der INSTINCT des Außenseiters BlackOut Supplements in deren Rücken und ist bereit anzugreifen. Dabei besinnt sich der Hardcore Trainingsbooster, ähnlich wie sich die Raubkatze auf ihre Instinkte verlässt, auf die wesentlichen Stärken und Wunschergebnisse eines Pre-Workouts: Pump, Fokus, Energie, Ausdauer und Regeneration!

Wer genau hinter dieser Firma und deren Zugpferd steckt, bleibt bis dato ebenso im Dunklen verborgen, wie es das allgemeine Marken- und Produkt-Layout darstellt. Was wir wissen: Das Produkt ist Made in the USA und die Qualität der Verarbeitung spricht für alles andere als eine Underground-Garagenfirma. Hier stecken Expertise bzw. Know-How und ganz viel Liebe zum Detail drin! Unser Partnershop STAYFOCUSED.DE hat sich nicht ohne Grund als erster und bis dato einziger Shop hierzulande dazu entschieden, diesen US-Booster in sein Sortiment aufzunehmen und ihm hinreichende Aufmerksamkeit zu schenken.
Soviel sei vorab verraten, die investierte Zeit hat sich ausgezahlt und der Push unsererseits ist hochverdient! Betrachten wir BlackOut Nutritions Erstlingswerk also etwas genauer und lassen euch unmittelbar nach Release daran teilhaben ;)

Erfahrungsbericht zum Hardcore Pre-Workout Produkt INSTINCT von BlackOut Supplements

Nicht Fisch und nicht Fleisch – so würden es kritische Betrachter des Premieren-Boosters von BlackOut Supplements resümieren. Denn ein Blick auf die Supplement Facts des Pre-Workouts legt dar, dass der INSTINCT weder ein ultra-concentrated Hardcore-Booster wie Jack3D, Bombshell usw. ist, noch versucht mit all-in-one Formulas,wie sie der Juggernaut Nutrition WILD beispielhaft darstellt, mitzuhalten.
Eine Serving Size von 9,5g impliziert viel eher die Absicht, das beste aus beiden Welten – Fokus und Pump – in einem Produkt zu vereinen.

Produkteignung

Ausdauer
Diät
Gesundheit
Trainingsbooster

Welche Wirkstoffe finden sich im Hardcore-Booster INSTINCT von BlackOut Supplements?

Der Großteil der enthaltenen Inhaltstoffe ist aufgeschlüsselt und legt einen zufriedenstellenden Anteil von 6g aktiver Pump-Substanzen dar. Lediglich 2g verschleiern die INSTINCT EXTREME STIM Blend, die jedoch den Unterschied ausmachen. Immerhin verbergen sich dort DMAA, Yohimbin und vieles mehr.

>> BlackOut Supplements INSTINCT online bestellen <<

Inhaltsstoffe und Dosierung von BlackOut Supplements Instinct

Menge pro Protion
Vitamin D2000 IU
Vitamin C300 mg
Folate 200 mcg
Vitmain B1230 mcg
Citrullin Malate 3g
L-Arginin 2g
Agmatin Sulfat1g
Caffeine Anhydrous200mg
Hordenine 50 mg
Higenamine6 mg
Stim Blend2g
Guarana Extract, Theophylline, Naringin, 1,3-Dimethylamylamin (100mg), Synephrine HCL, Yohimbine HCL

WAS STECKT ALSO DRIN IM BlackOut Supplements INSTINCT? – WIR BETRACHTEN DIE INHALTSSTOFFE IM DETAIL:

Vitamin D (2000IU):
Vitamin D bewirkt im Darm eine verbesserte Aufnahme der Stoffe Calcium und Phosphor. Hieraus resultiert eine Kräftigung der Knochen sowie Zähne. In einem Trainingsbooster verfolgen Vitamine weniger die Absicht ihrer eigentlichen Wirkung entsprechend Verwendung zu finden, sondern agieren in Form von umfassenderen Komplexen als Puffer bzw. positiver Regulator um unerwünschte Begleiterscheinungen bzw. Neben- und Nachwirkungen abzufangen.

Vitamin C (300mg):
Vitamin C bzw. Ascorbinsäure wandelt Prolin und Lysin zu Hydroxyprolin und Hydroxylysin um und baut infolgedessen passive Strukturen, z.B. Bindegewebe und Kollagene auf. Überdies reguliert es Stresslevel runter und fördert die Regeneration und Infektresistenz.

Folate (200mcg):
Vitamin B9/B11 beugt Arteriosklerose vor und ist an der Teilung und am Wachstum von Zellen beteiligt. Ebenso unterstützt es die Bildung von roten und weißen Blutkörperchen. Eine weitere Wirkung ist die Verringerung der Müdigkeit und geregelte Synthese von Aminosäuren.

Vitamin B12 (30mg):
Diesem Vitamin sagt man wachstumsfördernde bzw. anabole Effekte nach und es fördert sowohl die DNS-Synthese als auch die Blutbildung. Positiv ist zudem die unterstützende Funktion bei der Verstoffwechslung von Protein.

Citrullin Malate (3g):
Citrullin wird nicht im Darm abgebaut und gelangt folglich besser als Arginin in den Blutkreislauf, wo es die Steigerung der NO-Werte bewirkt. Als Stickstoffoxyd begünstigt es in Folge einer Weitung der Adern den Blutfluss und die Blutdruckregulation. Daraus resultierend ergibt sich der allseits bekannte Pump sowie eine höhere Vaskularität und Muskelfülle.
Citrullin begünstigt darüberhinaus den Nährstofftransport wichtiger Stoffe im Blut und reguliert die Laktatreduktion während des Trainings.

L-Arginine (2g):
Arginin erfüllt denselben Zweck wie Citrullin und verbessert zudem die Regeneration, ebenso wie die Energie und  Ausdauerleistung.

Agmatin Sulfate (1g):
Agmatin hemmt das Stickstoffoxyd-Synthase-Enzym, hebt die NO-Spiegel und begünstigt somit den Blutfluss.
Dazu genügt bereits 1g und intensiviert das Muskelgefühl deutlich.

Caffeine Anhydrous (200mg):
Koffein zeigt positive, stimulierende Auswirkungen auf das ZNS sowie den Glykogen- und Fettabbau. Während es Wachheit, Aufmerksamkeit und Konzentration steigert, weitet es zudem die Bronchen.

Hordenine (50mg):
Hordenin, ein Alkaloid und MAO-Hemmer, stimuliert das Belohnungszentrum des Hirns und regt Fokus und Konzentration in Folge der Stimulation der Dopamin-D2-Rezeptoren an.
Auch Hordenin weitet die Bronchen und macht sich körpereigenes Fettgewebe als Energieträger zu Nutze.

Higenamine (20mg):
Auch unter Norcoclaurin bekannt und der Alkaloid-Gruppe zugehörig, der auch Ephedrin angehört, regt es die Acetylcholinausschüttung an und steigert Muskelkraft sowie als beta-Rezeptor-Agonist auch den Fettabbau. Ebenso schützt Higenamine vor der Verklebung des Blutes und ist somit auch der Durchblutung zuträglich.

INSTINCT EXTREME STIM Blend (2g):

Guarana Extract:
Guarana Extrakt fungiert als weitere Koffeinquelle und ist für seine stark belebende Eigenschaft bekannt. Im Schnitt verfügt das Pulver über einen 5% Koffeinanteil, der damit höher liegt als der der Kaffeebohne. Neben Koffein liefert Guarana zudem u.a. Theobromin, Epicatechin uvm..

Theophylline:
Auch Theophylline als Methylxanthin ist dem Koffein und Amphetamin-Derivaten sehr ähnlich und steigert die Sauerstoffversorgung, die Fettoxidation und die Kohlenhydratoxidation.

Synephrine:
Auch als Citrus Aurantium bekannt, beeinflusst Synephrin den Fettstoffwechsel positiv und erhöht merklich die Energie.
Gleichwohl unterdrückt es das Hungergefühl.
Als kleiner Bruder des Ephedrins ist es zwar weniger schädlich für das ZNS, jedoch nicht weniger risikobehaftet.

1,3-Dimethylamylamin (100mg):
Dieser Wirkstoff ist dem Amphetamin sehr ähnlich und zeigt hinsichtlich der Ausschüttung von Dopamin und Noradrenalin ähnliche Effekte.
Merkmale des Wirkungsspektrums sind ein ausgeprägter Fokus sowie ein heftiger Energieschub. 
Einen legendären Ruf erhielt es unter dem Namen DMAA!
100mg stellt eine der bis dato höchsten, bekannten Dosierungen in einem Pre-Workout dar!

Niacin:
Genau genommen ist Niacin ein Vitamin und zwar das Vitamin B3.
Es fördert den oxidativen Stoffwechsel und folglich die Anpassung an einen Trainingsreiz. Somit steigert es mittel- bis langfristig die Muskelausdauer. In Trainingsboostern ist es aufgrund seines aufheizenden und errötenden Effekts bekannt. Dieses sogenannte „Flushing“ ähnelt dem bekannten „Kribbeln“ von Beta-Alanin und hat keine direkte Wirkung als Ursache.

Yohimbine HCL:
Yohimbin ist ein Arzneistoff zur Behandlung von Erektionsstörungen, welcher als alpha-1-Antagonist die Blutgefäße weitet. Ebenso blockiert er die Rezeptoren von Fettzellen und fungiert daher gerne und oft als Fatburner.

FAZIT WIRKSTOFFE:

Von allem ein bisschen, doch davon mehr als genug – so lässt sich die Zusammensetzung des BlackOut Supplements INSTINCT bündig zusammenfassen.

Resümierend stellt sich der Booster als eine Art Stimbombe „PLUS“ dar. So bildet sein Grundgerüst die klassische Konzeption eines ultra-concentrated Pre-Workouts, ähnlich wie es Jack3D oder Craze waren. Diese Booster zeichneten kleine Portionsgrößen aus, die vor allem aufgrund ihrer üppigen Dosierungen stimulierender Inhaltsstoffe punkteten. Pumpfördernde Substanzen oder anderweitige Ingredients zur Steigerung des Fokus, der Durchblutung oder anderer sinniger Wirkweisen waren entweder schmückendes, stark unterdosiertes Beiwerk, oder waren von akut wirkungsfreien Inhaltsstoffen (z.B. Creatin, Beta-Alanin usw.) gänzlich verdrängt.
Beim INSTINCT hingegen werden die klassischen Stims eines US-Hardcore Boosters begleitet von adäquat dosierten Pumpsubstanzen. Dies erklärt zum einen die größere Portionsgröße von 9,5g und macht den INSTINCT überdies zum bereits erklärten Alleskönner. Immerhin 6g aktive Pumpsubstanzen, besonders 1g Agmatin, sorgen in der Theorie letztlich für einen spürbaren und je nach Kohlenhydratzufuhr und Hydration sehr zufriedenstellenden Pump, der sowohl optisch als auch sportlich-funktional sehr ansprechend ist – doch dazu mehr unter „Einnahme/Wirkung“.
Woran es zweifelsohne nicht mangelt, sind stimulierende Inhaltsstoffe. 100mg DMAA sind nicht nur mehr als großzügig, sondern werden von einem weiten Spektrum anderweitiger Stims wie Hordenin, Higenamin, Synephrin und Yohimbin umspielt. Nicht zu vergessen die Klassiker Koffein und Guarana Extrakt.
Das in Summe betrachtet weist den INSTINCT als einen wirklich ansprechenden Booster aus, der, je nach Dosierung bzw. Ausgewogenheit der Inhaltsstoffe, ein dementsprechend ausgefeiltes Pre-Workout darstellt.

EINNAHME & WIRKUNG

Einnahme/Geschmack

An dieser Stelle bewerten wir wie gewohnt nicht nur Geschmack und Verarbeitung des Boosters, sondern dokumentieren des Konsum des Pre-Workouts in Gänze – somit auch Optik, Haptik und weitere Aspekte des Produkts.

Die Dose des Trainingsboosters macht einen wertigen Eindruck und besticht durch ein detailreiches Design. Das Label ist in sich stimmig und folgt einem kohärenten Konzept, dass das düstere Image des INSTINCT perfekt transportiert.
Kleinere Schönheitsfehler (Formatierung des Labels, falsche Deklaration von Synephrin anstatt Niacin) fallen nur einem Eingeweihten ins Auge, der Otto-Normalverbraucher hingegen wird überzeugt von einem Etikett, dass dem des Bad Wolf Howling PWO angelehnt scheint.
Der Hersteller hat die Pflicht(angaben), sprich Dosierempfehlung und Supplement Facts um einige Küren ausgeschmückt und die markig inszenierten Slogans „Crazy Pump, Intense Focus, Increased Energy, Increased Stamina, Promotes Recovery“ blickfangend platziert. Hinzukommt ein Qualitäts-suggerierendes Siegel, welches die amerikanische Produktion betont und die farblich unterlegte Geschmacksrichtung.

Die Dosierempfehlungen fallen insofern etwas ungenau bzw. falsch aus, als dass 1 Scoop nicht der angegeben Serving Size von 9,5g entspricht, sondern ein gestrichener Dosierlöffel lediglich knapp 6,5g wiegt.
Zwar ist die Angabe, zunächst mit einem halben Scoop zu starten, lobenswert und folgt dem verantwortungsbewussten Ansatz, seinen individuellen Sweetspot auszutesten, jedoch befinden wir knapp 3g dann doch für etwas zu knapp bemessen.
Wir empfehlen, mit 1 Scoop zu starten, welcher je nach Erfahrung und persönlicher Präferenz bis zu 2 Scoops gesteigert werden kann – 12g wurden in unserem Team teils als Höchst- und/oder Idealdosierung empfunden.

Der Empfehlung entsprechend haben wir die jeweils ausgetesteten Mengen (1-2 ganze Scoops) je eine halbe Stunde vor dem Training eingenommen.


Für diese Booster-Review lag dem Team die Geschmacksrichtung Fruit Punch vor, welche zunächst anhand des Pulvers nur bedingt identifiziert werden konnte.
Das stark nebelnde Pulver, welches entsprechend feinkörnig ist, ist weitestgehend farblos und hat einen unspezifizierbaren, fruchtigen Geruch.
In Wasser löst sich das Pulver nur bedingt auf und hinterlässt einen leichten Satz am Gefäßboden. Auf Farbstoffe im Übermaß scheint der Hersteller verzichtet zu haben, da das angemischte Getränk nur eine leichte Färbung annimmt.

Geschmacklich ist der Booster durchaus lecker und bestätigt den Gehalt von ca. 6g aktiver Pumpsubstanzen. Dies belegt eine deutlich erkennbare saure Note, die den tolerabel süßen Booster fein auswiegt und leicht verzehrbar macht.

>> BlackOut Supplements INSTINCT hier günstig kaufen!! <<

Wirkung

Bezüglich der Wirkung sind die Meinungen im Team ambivalent.
Unzweifelhaft ist, dass der Booster Wirkung zeigt. Inwiefern sie den Ansprüchen eines Top-Boosters jedoch genügt, blieb bis zuletzt heiß diskutiert, ist jedoch auch Geschmackssache.

Unverkennbar und hinsichtlich der Wirkung nicht von der Hand zu weisen, ist der satte Gehalt von ca. 100mg DMAA und vieler weiterer stimulierender Inhaltsstoffe. Anders als anderen, deutlich übersteuerten Stimbomben gelingt es dem INSTINCT überraschend, jedoch gleichermaßen angenehm seicht zu pushen.
An dieser Stelle könnte man entweder die Dosierung des DMAAs hinterfragen, die erwartungsgemäß eigentlich deutlich heftiger ausfallen könnte, gleichwohl könnte man jedoch auch den Vitamin-Komplex und andere Synergisten im Pre-Workout loben, die ggf. für eine gelungene Verträglichkeit und ausgewogene Wirkung sorgen. Denn der Booster zieht keinerlei unangenehme Nachwehen oder Nebenwirkungen nach sich und übertreibt auch während des Trainings nicht hinsichtlich seiner Körperreaktionen.
Kein Zittern, Herzrasen oder ähnliches, jedoch aber eine übermäßige Schweißproduktion gehen mit dem Workout einher.
Der Pump ist deutlich spür- und sichtbar, jedoch nicht in der Ausgeprägtheit, dass er z.B. ein schweres und/oder hochfrequentes Beintraining verbieten würde. Für einen Hardcore-Booster dieser Güte und vor allem mit dieser Menge Stims ist der Pump jedoch überdurchschnittlich gut und wird zudem nicht negativ durch blutdrucksteigernde Inhaltsstoffe tangiert.

Um es auf den Punkt zu bringen ist der INSTINCT ein weiterer mehr als solider Hardcore-Booster, der Focus und Pump gekonnt vereint, jedoch potenziell Gefahr läuft, aufgrund seiner grundsoliden Wirkung in der grauen Masse unterzugehen. In keiner Kategorie sticht der INSTINCT besonders hervor und verpasst es somit, sich einen bleibenden Eindruck zu erhaschen. Dies soll seine durchweg gute Leistung keinesfalls schmälern, doch droht er schon vom nächsten Focus- oder Pump-Monster vergessen gemacht zu werden.

Betrachtet man nur das Label, eint das Produkt von BlackOut Supplements zahlreiche, hochwertige Inhaltsstoffe in ordentlicher Qualität und vor allem Quantität und spart weder an der Zusammensetzung noch an der Inszenierung des Produkts.
Im Abgang bzw. Abschluss verpasst der INSTINCT es leider im Gedächtnis zu verharren.
Theoretisch ist ein immerwährender zweiter Platz in allen Kategorien kein schlechtes Gesamtergebnis, für den INSTINCT hoffen wir, dass es ihm nicht zum Verhängnis wird!

Preis-Leistungs-Verhältnis – Das Fazit

Derzeit kostet eine Dose des BlackOut Supplement INSTINCT 44,95 Euro und liefert 285g Inhalt, aufgeteilt auf 30 Portionen von je 9,5g.
Der effektive Portionspreis von ca. 1,50 Euro erhöht sich insofern noch auf bis zu 1,87 Euro, da die Anzahl der Portionen bei einer Dosierung bis zu 12g auf lediglich 24 Portionen schrumpft.

Damit rangiert der INSTINCT im höheren Preissegment und rechtfertigt diese Position nur unter Einschränkung.


Bitte bedenkt, dass einige der Inhaltsstoffe, u.a. DM** und weitere laut Statut der FDA als Doping gelten und demnach in einer Kontrolle nachgewiesen und dementsprechend sanktioniert werden können. Die Nachweisbarkeit vieler Stoffe bzw. derer Metaboliten ist nicht klar definiert und kann ggf. noch nach mehreren Monaten durch die WADA zu einer Wettkampfsperre führen!

Mit dem Gutschein Code “Junkie10” bekommt ihr 10 Prozent Rabatt im nachfolgend verlinkten Shop!

>> BlackOut Supplements INSTINCT 285g <<

Zum Shop

Good

  • ausgewogene Wirkung
  • keine Neben- und/oder Nachwirkungen
  • guter Geschmack

Bad

  • „Schönheitsfehler“ auf dem Etikett

  • mittlere (Verarbeitungs-) Qualität des Pulvers
  • verhältnismäßig hoher Preis
8.5

Sehr Gut

Inhaltsstoffe und Dosierung - 8.2
Wirkung - 8.7
Geschmack - 9
Preis - 8.2
Zur Werkzeugleiste springen